86 Jugendfeuerwehrkids aus sieben Löschbezirken aus Illingen und Merchweiler zeigten mit viel Spaß ihr fachliches Können zur Jahreshauptübung.

Mit sommerlichen Temperaturen fand am Sonntag, 11. Juli die Jahreshauptübung der Jugendabteilungen der Feuerwehren Illingen und Merchweiler statt. Veranstalter war in diesem Jahr der Löschbezirk Ost. Dieser hatte sich das Schulzentrum um die Grundschule, Kindergarten, Schulturnhalle und Kultursaal in Hüttigweiler als Übungsort ausgesucht.
Pünktlich um 10.30 Uhr wurde mit der Meldung „Rauchmelder hat ausgelöst. Unklare Rauchentwicklung Schule Hüttigweiler“ die ersten Einsatzkräfte des Löschbezirks Ost verständigt. Im Minutentakt folgten dann auch die anderen Löschbezirke. Mit Illingen, Uchtelfangen, Wustweiler, Welschbach, Wemmelstweiler und Merchweiler waren gleich sieben Löschbezirke mit 13 Feuerwehrfahrzeugen bei der Jugend-Übung beteiligt.
Der Erste Beigeordnete Christian Petry, welcher in Vertretung für Bürgermeister Armin König anwesend war, verschaffe sich zusammen mit Wehrführer Markus Volz und Löschbezirksfüher Holger Keller beim Rundgang über den Hof ein Bild über die Ausbildung in der Jugendabteilung der Feuerwehr. „Wir sind stolz, dass wir so eine starke Jugend-Truppe haben“, so Christian Petry. Thomas Keller, der Jugendwart des Löschbezirks Ost, welcher die Übung ausgearbeitet hatte begleitete die Gruppe und erläuterte die einzelnen Übungsabschnitte. Die Einsatzleitung hatte der Gemeindejugendgruppensprecher Nils Schnur zusammen mit dem Stv. Gemeindejugendwart Dominic Rupp.
Bei der anschließenden Nachbesprechung in der Dorfwaldhalle konnte Gemeindejugendwart Bernd Neu, der auch sichtlich zufrieden über die Leistung der Jugendwehren war, auch diverse Gäste begrüßen. Zur Einladung waren der Merchweiler Bürgermeister Patrick Weydmann, der Brandinspekteur Werner Thom, der Ortsvorsteher von Hirzweiler Helmut Raber, der Ortsvorsteher von Hüttigweiler Guido Jost und einige Löschbezirksführer gefolgt. Für die Feuerwehr-Jugend gab es noch einen kleinen Imbiss und kühle Getränke.